Chat with us, powered by LiveChat

Wie kann ich in Emsisoft Anti-Malware die Debug-Protokollierung konfigurieren?

  • 1. Mai 2019
  • 3 min Lesezeit

Debug-Protokolle enthalten Informationen zum programminternen Verhalten der Emsisoft-Software, die uns bei der Fehlersuche helfen, um möglichen Problemen auf die Spur zu kommen. Dabei werden allerdings keinerlei personenbezogene Daten gesammelt.

1. Debug-Protokollierung aktivieren

Das Vorgehen zum Aktivieren der Debug-Protokollierung hängt vom Emsisoft-Produkt ab:

Wenn Sie auswählen, wie lange die Debug-Protokollierung aktiviert bleiben soll, geben Sie sich unbedingt ausreichend Zeit, um das Problem reproduzieren zu können.

2. Problem reproduzieren

Wenn Sie die Debug-Protokollierung aktiviert haben, geht es daran, das Problem zu reproduzieren.

Versuchen Sie, den Fehler mindestens einmal (sofern möglich, auch zweimal oder mehr) erneut auszulösen. Diese Protokolle sind nur nützlich, wenn ein Problem bei aktivierter Debug-Protokollierung reproduziert werden kann.

3. Protokolle zur Analyse einsenden

Wenn Sie das Problem bei aktivierter Debug-Protokollierung erfolgreich reproduzieren konnten, senden Sie uns die Protokolle bitte zur Analyse zu.

Protokolle komprimieren und verschicken:

Hinweis 1: Es kann vorkommen, dass Ihnen beim Erstellen des Logs-Ordners als ZIP-Archiv eine Windows-Fehlermeldung angezeigt wird. Dann können Sie den komprimierten Ordner auch über das angezeigte Dialogfeld auf Ihrem Desktop ablegen. Alternativ können Sie den Ordner über externe Tools wie 7-Zip oder WinRAR packen. Beide Programme verfügen über Optionen, um das erstellte Archiv an einem anderen Ort zu speichern (etwa auf Ihrem Desktop). Dadurch sollte die Fehlermeldung vermieden werden. Die Programme können Sie unter folgenden Links herunterladen: 7-Zip und WinRAR.

Hinweis 2: Die Protokoll-Dateien können mit der Zeit sehr groß werden. Wir empfehlen Ihnen daher, die Debug-Protokollierung wieder zu deaktivieren, wenn Sie das gewünschte Protokoll erstellt haben.

4. Debug-Protokollierung deaktivieren

Wenn Sie die Logs.zip verschickt haben, ändern Sie die Option im Menü „Debug-Protokollierung“ einfach wieder auf „Deaktiviert“. Löschen Sie anschließend bei Bedarf auch alle Dateien im Ordner %ALLUSERSPROFILE%\Emsisoft\Logs. Es kann sein, dass Sie zunächst den Computer neu starten müssen, bevor alle Dateien gelöscht werden können.

Rating: 5.0/5. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten...

Weitere Artikel