Chat with us, powered by LiveChat

Ein Emsisoft-Produkt hat eine Datei als Malware erkannt, die jedoch keine ist. Wie kommt es dazu?

  • 9. März 2018
  • 1 min Lesezeit

Wenn Sie sich nicht 100 % sicher sind, dass die Datei, die von einem der Emsisoft-Programme erkannt worden ist, nicht zwingend gefährlich ist, kann es sich um einen Fehlalarm handeln. In diesem Falle senden Sie uns bitte die betreffende Datei an [email protected], damit wir diesen Fehlalarm umgehend beheben können.

Falls Sie die Datei bereits unter Quarantäne gestellt haben, können Sie ebenso mit "Einsenden" im Programm uns einen Fehlalarm-Bericht zukommen lassen.

Falls das Emsisoft-Programm Warnmeldungen über schädliches Verhalten für ein sehr wohl bekanntes Programm anzeigt, können Sie das Programm dauerhaft mit einem Klick auf "Programm immer erlauben" autorisieren. Manchmal legen gutartige Programme Malware-ähnliches Verhalten an den Tag. Die Verhaltensanalyse zeigt in solchen Fällen eine Warnmeldung an.

Hierbei handelt es sich um keinen Fehler in der Software, sondern es zeigt, dass die Schutzfunktionen ordnungsgemäß funktionieren und Malware-ähnliches Verhalten erkannt wird.

Rating: 5.0/5. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten...

Weitere Artikel