UPDATE ZU COVID-19: Wir bieten Gesundheitsorganisationen während der Coronavirus-Pandemie kostenlose Unterstützung bei Ransomware an. Mehr Informationen dazu

Internetschutz

  • 28. März 2018
  • 1 min Lesezeit

Der Internetschutz ist eine weitere Sicherheitsebene, um Sie beim Surfen im Internet vor verdächtigen Websites zu schützen.

In diesem Modul sind alle vom Benutzer erstellten Regeln aufgeführt, mit denen vorgegeben wird, auf welche Domain der Computer zugreifen darf oder nicht. Über das Suchfeld können Sie nach bestimmten Hosts suchen.

Über Hostdatei importieren können Sie mehrere Regeln hinzufügen, indem Sie eine benutzerdefinierte Hostdatei importieren. Sie können dann für Ihre Liste aus den folgenden Optionen den gewünschten Modus auswählen: [Nicht blockieren], [Alarmieren], [Blockieren mit Hinweis] oder [Unsichtbar blockieren]. Sollte Ihre Liste Einträge für mehrere der Optionen haben, teilen Sie sie den Kategorien nach auf und importieren Sie diese Einzellisten.

Sie können auch Standardaktionen ([Nicht blockieren], [Benachrichtigen], [Blockieren mit Hinweis] oder [Unsichtbar blockieren]) auswählen, die der Internetschutz für jede der folgenden Hostkategorien ausführen soll:

Weitere Informationen zum Internetschutz finden Sie in dieser ausführlichen Anleitung.

Weitere Artikel